Google+ Badge

Mittwoch, 20. September 2017

MONAS (und meine :-) LIEBLINGS RSE 650

Ich lasse mal Bilder sprechen - siehe unten!
Denn ich muss zugeben, dass ich mich irgendwie in diese RSE mit ihrem neuen Heckumbau verguckt habe ;-)
Dazu die 21-18 Zoll Räderkombi mit den schwarzen EXCEL Felgen...hat was (meine ich).
Blinker hinten fast nicht zu sehen, vorn im Protektor. So hab ich gern! Der Schwarze Renthal ist richtig fein, auch ohne "fette" 28mm Durchmesser. Dazu die blauen ZETA Teile an Motor, Bremse und... muss so!

Aber an der richtigen Technik haben wir auch nicht gespart:
Ein Dynojet-HRT Düsensatz hilft "Schwung" zu machen  - richtig mehr als vorher.
Mit 15-42 übersetzt (Serie 16-42) ruckelt auch auf einem Singletrail nix mehr und Dampf ist dank Vergaserupdate und offener Airbox allemal da.

Kontrolle? Klar Öldruckschalter (mit Lampe) kontrolliert Öl und Rallyefußrasten (mit Fahrer) das Bike! Und wenn der Po ruht, so tut er das auf einer ebenen Sitzbank (im Gegensatz zum originalen "Sofa" mit Delle in der Mitte...)

Dazu ein gutes Fahrwerk! Unsere neuen OFFROAD Federn vorn ProgressiveSuspension bringen vorn vollen Federweg mit Durchschlagsicherheit. Taucht ein bissel mehr auf der Straße (daher für reine Straßenfahrer WIRTH besser) aber runter von der Straße und yipiiiiieh! Das YSS Federbein im Heck ist von Setup leicht "nachgeschärft" und kann alles außer Motocross Weltmeisterschaft ;-)

Klar.. Bremsen muss es auch. Das haben wir recht geschmeidig mit einem 320mm Adapter an der Bremszange und einer vollschwimmenden Scheibe  - natürlich 320mm! - hinbekommen, klarer Unterschied zur Serie! (Der HRT Gabelstabi muss dazu noch rein, dann ist die Gabel superstabil!)
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen