Google+ Badge

Freitag, 22. September 2017

RallyeBIG ´s in Serie!?

Irgendwie mag man es kaum glauben, da noch immer so viel Interesse zur BIG besteht...

Nach meiner letzten (Hardalpi) Tour  - siehe Bericht dazu im RallyeracingBlog - weiß ich wieder aufs neue, was ich schon immer so an der BIG mochte:
Sie kann Straße super und Offroad AUCH!
Eben kein schwerer 300kg Brocken mit Sturzbügel und Handprotektoren. Eben Reise/Rallye/Enduro.
Und genau SO baue ich sie.
ACHTUNG  - das sind echt 2 verschiedene DR´s (aus einem Stall, sieht man oder? ....)

Schaut:
__________________________________________________________

Dan Travers aus UK braucht kein Roadbook für seine GreenlainingTouren  - aber YELLOW :-)
Und dazu einen Gepäckträger und die schönen schwarz- blauen EXCEL Räder.
Stefan H. (aber nicht Heßler ;-) - hat bei der Inbetriebnahme geholfen und ist genauso stolz auf das Werk wie ich!
Denn neben den aufgezählten "Goodies" ist auch sonst das gesamte Programm an Bord. Sieht man übrigens hier sehr gut - so ohne Tank und Sitzbank!
- Flachschieber mit HRT Airbox und HRT Krümmer + Sebring
- WP Gabelumbau, Wilbers Rallye Dämpfer by HRT hinten
- EXCEL Räder mit KTM Type 18" Radumbau hinten
- Hymec Kupplung, dicker blauer ZETA Lenker mit passenden Protektoren.
- Alle schicken Schützer für Motor, Ritzel vorn, Kühler, plus Haupständer
- Ein komplett überholter Motor mit 107mm Kolben, hoher Verdichtung und HRT Zylinderkopf
...schaut selbst:


_______________________________________________________________________________

Slawo aus der Schweiz braucht seine RallyeBIG Tatsache zum Rallye fahren - was mich natürlich sehr freut und außerdem zum eben genannten Modell noch die Erweiterungen am Rallye/ Vorbau zur Folge hat!
Das bedeutet: Alle Spezialitäten von Dan PLUS das beste, was man zum Navigieren haben kann (nicht nur an einer BIG):
Ein nagelneuer HRT 2.0 Rallyevorbau, das HRT 3.0 Roadbook und RNS Tripmaster sollten Slawo immer den richtigen Weg zeigen
Am Mopped liegst nun nicht mehr  - na höchstens das man MEGA Spaß hat ;-)


























Mittwoch, 20. September 2017

MONAS (und meine :-) LIEBLINGS RSE 650

Ich lasse mal Bilder sprechen - siehe unten!
Denn ich muss zugeben, dass ich mich irgendwie in diese RSE mit ihrem neuen Heckumbau verguckt habe ;-)
Dazu die 21-18 Zoll Räderkombi mit den schwarzen EXCEL Felgen...hat was (meine ich).
Blinker hinten fast nicht zu sehen, vorn im Protektor. So hab ich gern! Der Schwarze Renthal ist richtig fein, auch ohne "fette" 28mm Durchmesser. Dazu die blauen ZETA Teile an Motor, Bremse und... muss so!

Aber an der richtigen Technik haben wir auch nicht gespart:
Ein Dynojet-HRT Düsensatz hilft "Schwung" zu machen  - richtig mehr als vorher.
Mit 15-42 übersetzt (Serie 16-42) ruckelt auch auf einem Singletrail nix mehr und Dampf ist dank Vergaserupdate und offener Airbox allemal da.

Kontrolle? Klar Öldruckschalter (mit Lampe) kontrolliert Öl und Rallyefußrasten (mit Fahrer) das Bike! Und wenn der Po ruht, so tut er das auf einer ebenen Sitzbank (im Gegensatz zum originalen "Sofa" mit Delle in der Mitte...)

Dazu ein gutes Fahrwerk! Unsere neuen OFFROAD Federn vorn ProgressiveSuspension bringen vorn vollen Federweg mit Durchschlagsicherheit. Taucht ein bissel mehr auf der Straße (daher für reine Straßenfahrer WIRTH besser) aber runter von der Straße und yipiiiiieh! Das YSS Federbein im Heck ist von Setup leicht "nachgeschärft" und kann alles außer Motocross Weltmeisterschaft ;-)

Klar.. Bremsen muss es auch. Das haben wir recht geschmeidig mit einem 320mm Adapter an der Bremszange und einer vollschwimmenden Scheibe  - natürlich 320mm! - hinbekommen, klarer Unterschied zur Serie! (Der HRT Gabelstabi muss dazu noch rein, dann ist die Gabel superstabil!)